Monday, July 29, 2013

schiebegardine selbst genäht

hier eine kurze anleitung für eine schiebegardine aus baumwollstoff.
ich habe den stoff "just hanging" von alexander henry verarbeitet.



materialien die du brauchst:
- stoff deiner wahl
- dazu passenden nähfaden
- zwei kunststoffleisten (aus dem baumarkt)
- zwei beschwerungsstangen (z.b. 5mm aluminium-rohr aus dem baumarkt)
- gardinenstangen (am besten bereits angebracht, so dass du die mindestlänge ausmessen kannst)

werkzeuge die du brauchst:
- schere
- nadel
- nähmaschine
- metallsäge zum kürzen der alurohre und kunststoffleisten

1. stoff wie benötigt zuschneiden:
    gewünschte breite plus 8cm randzugabe (4cm links und 4cm rechts)
    gewünschte länge plus 8cm für unten und 13cm für oben

    falls du eine overlockmaschine hast, kannst du den stoff damit gleich auf die benötigten abmaße abketteln



2. zuerst die beiden längsseiten zweimal umschlagen (je 2cm) und festnähen



3. das obere ende 3,5cm umschlagen und festnähen



4. anschließend nochmals um 9,5cm umschlagen und nochmal über die soeben entstandene naht nähen. die so entstandene größere lasche am oberen rand ist für die gardinenstange



 5. jetzt ganz knapp am rand des umgeschlagenene stoffes entlang nähen





6.  in die 3,5cm breite lasche kann nun die kunststoffleiste eingeschoben und in ihrer länge angepasst werden. ich habe die offenen seiten per hand zugenäht, so dass die leiste nicht hinaus rutschen kann





7. jetzt den unteren rand zweimal umschlagen (je 4 cm) und fest nähen, das alurohr seitlich hinein schieben und ggf. per hand zunähen

8. wenn gewünscht können schiebestangen (oder auch schleuderstangen genannt) an das obere ende nahe der kunststoffleiste angebracht werden, so dass du die schiebegardine daran nach links oder rechts ziehen kannst (gibts ebenfalls im baumarkt)

so siehts dann fertig aus:





1 comment:

  1. thats good..thanx
    i willl try it ;)

    ReplyDelete